Teil 1 - Allgemeine Vorschriften

BSIG – Teil 1 – Allgemeine Vorschriften

§2 BSIG – Begriffsbestimmungen

(1) Im Sinne dieses Gesetzes ist oder sind 1. „Beinahevorfall“ ein Ereignis, das die Verfügbarkeit, Integrität oder Vertraulichkeit gespeicherter, übermittelter oder verarbeiteter Daten oder der Dienste, die über informationstechnische Systeme, Komponenten und Prozesse angeboten werden oder zugänglich sind, beeinträchtigt haben könnte, dessen Eintritt jedoch erfolgreich verhindert worden ist oder aus anderen Gründen nicht erfolgt ist;

Von |2024-05-13T19:54:25+02:00April 20th, 2024|Kommentare deaktiviert für §2 BSIG – Begriffsbestimmungen

§1 BSIG – Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (Bundesamt) ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern und für Heimat. Es ist die zentrale Stelle für Informationssicherheit auf nationaler Ebene. Aufgaben gegenüber den Bundesministerien führt das Bundesamt auf Grundlage wissenschaftlich-technischer Erkenntnisse durch.

Von |2024-05-11T21:47:58+02:00April 20th, 2024|Kommentare deaktiviert für §1 BSIG – Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Nach oben