Teil 2 - Das Bundesamt
Teil 3 - Sicherheit in der Informationstechnik von Einrichtungen

§52 BSIG – Verpflichtung zur Zugangsgewährung

(1) Top Level Domain Name Registries und Domain-Name-Registry-Dienstleister sind verpflichtet,

  1. einem berechtigten Zugangsnachfrager auf rechtmäßigen und hinreichend begründe- ten Antrag im Einklang mit dem Datenschutzrecht Zugang zu bestimmten Domain-Na- men-Registrierungsdaten zu gewähren und
  2. alle Anträge auf Zugang unverzüglich und in jedem Fall innerhalb von 72 Stunden nach Eingang eines Antrags auf Zugang zu beantworten.

(2) Die in Absatz 1 genannten Vorgaben und Verfahren im Hinblick auf die Offenlegung der Domain-Namen-Registrierungsdaten sind öffentlich zugänglich zu machen.

Das Auskunftsverfahren bei Bestandsdaten gemäß § 22 des Telekommunikation-Telemedien- Datenschutz-Gesetzes bleibt unberührt.

Stand: 22.12.2023

Holen Sie sich den NIS2-Umsetzungs-Fahrplan und unseren Newsletter!